An- und Abmeldung zu Klausuren

Gastautor: D. Schubert
10. Juli 2012

Für Modulprüfungen des Fachbereichs 7 ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt über das HIS-Portal der Universität Kassel. Die Frist zur An- oder Abmeldung der Klausur sollte grundsätzlich der jeweiligen Lehrveranstaltung entnommen werden. Die Anmeldefrist unterscheidet sich zwischen den Rechtsfächern und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. In der Regel endet die Anmelde- und Rücktrittsfrist bei Rechtsfächern 5 Tage vor dem Klausurtermin und bei wirtschaftswissenschaftlichen Fächern 8 Tage vor der Klausur. Die Frist kann sich jedoch fallweise ändern. Da diese Frist für Euch sehr wichtig ist, können wir für diesen Zeitraum keine Verantwortung übernehmen und weisen euch auf die jeweilige Lehrveranstaltung hin, in der ihr die verbindliche Frist erfahren könnt. Das Anmelden zu einer Prüfung ist verbindlich. Wie man sich im HIS-Portal zu einer Prüfung an- oder abmeldet, wird hier detailliert beschrieben.

 

 

E.ON Mitte AG sucht dich!

Gastautor: D. Schubert
28. Juli 2011

Die E.ON Mitte AG sucht zum 01. September eine/n Praktikant/in aus dem Bereich des Wirtschaftsrechts. E.ON bietet hierbei eine vielschichtige und abwechslungsreiche Praxiszeit. Zudem stehen euch  interessante Entwicklungsmöglichkeiten, sowohl während als auch nach dem Studium offen. Interesse geweckt? Mehr Informationen findet ihr hier.

BGH: “Double-Opt-In-Verfahren” als Einverständnis für Werbeanrufe unzureichend

Gastautor: D. Schubert
7. März 2011

Der BGH hat entschieden, dass die hohen Anforderungen des deutschen Rechts an die Zulässigkeit von Werbeanrufen, mit dem Recht der Europäischen Union vereinbar ist.

Kläger war die Verbraucherzentrale Sachsen. Diese klagte gegen die AOK auf Zahlung einer Vertragsstrafe für zwei Werbeanrufe von einem Call-Center, welches von der AOK beauftragt worden war.

Die Beklagte setzte der Klage entgegen, dass sie die Einwilligungen im Double-Opt-In-Verfahren erhalten haben. Bei diesem Verfahren muss der Verbraucher zunächst einen Haken setzen um überhaupt weitere Informationen zu bekommen. Darauf hin erhält der Verbraucher eine E-Mail bei der er nochmals befragt wird, ob er tatsächlich weitere Informationen wünscht. Erst wenn dieses bestätigt wird, werden die Daten für die Übermittlung weiterer Informationen verwendet.
Die AOK hatte ein Online-Gewinnspiel veranstaltet. Hierbei hatten die Teilnehmer ihre Telefonnummer angegeben und durch das setzten eines Hakens ihr Einverständnis mit der Telefonwerbung erklärt. Anschließend erhielten die Verbraucher einen Link per Mail mit dem Hinweis zur Einschreibung für das Gewinnspiel. Durch Anklicken des Links bestätigten sie die Verwendung.

Weiterlesen…

Informationsveranstaltung “Studium im Ausland”

Gastautor: D. Schubert
28. Januar 2011

img_4800Am 02. Februar 2011 um 12:15-14:00 Uhr findet in der Mönchebergstraße 19 Raum 4100 eine Informationsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts zum Thema “Studium und Praktikum im Ausland” (Schwerpunktthema: Fördermöglichkeiten für Auslandaufenthalte) statt.

Vortragsreihe “Praktiker und Absolventen berichten”

Gastautor: D. Schubert
25. Januar 2011

studierendeIm Rahmen der Erstsemester-Vorlesung “Grundlagen des Rechts” findet auch in diesem Jahr wieder die Vortragsreihe “Praktiker und Absolventen berichten” statt. Hierzu sind auch die IWR-Angehörigen und Wirtschaftsrecht-Studierende aus höheren Semestern herzlich eingeladen. Die nächsten Vorträge finden wie folgt statt:

Mittwoch, 26. Januar, 8:30 bis ca. 9:15 Uhr, PD Dr. Nikolaj Fischer, Chefjustiziar der Universität Kassel,

Mittwoch, 2. Februar, 8:15 bis ca. 9:00 Uhr, Georg von Meibom, Mitglied des Vorstands der E.ON Mitte AG.

Herr von Meibom wird nicht nur über seine Tätigkeit im Vorstand der E.ON Mitte AG, sondern auch über das Projekt “Praxisorientiertes Studium: Wirtschaftsrecht” und andere Möglichkeiten für Studierende des Wirtschaftsrechts bei der E.ON Mitte AG referieren.

Die Vorlesung und die Vorträge finden jeweils im Hörsaal VI in der Arnold-Bode-Str. 12 statt.

Herr Prof. Dr. Hänlein als neuer Vizepräsident gewählt

Gastautor: D. Schubert
21. Januar 2011

VizepräsidentProf. Dr. Andreas Hänlein wurde von der Wahlkommission der Universität Kassel am 19. Januar 2011 zum neuen Vizepräsidenten der Universität Kassel gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von dem langjährigen Vizepräsidenten Prof. Dr. Alexander Roßnagel an. Prof. Dr. Roßnagel war seit 2003 Vizepräsident, seine Amtszeit endet am 7. Februar 2011. Herr Prof. Dr. Hänlein wird sein Amt ab dem 01. April 2011 antreten.

Die Redaktion von “Kassel Law” gratuliert recht herzlich zur Wahl.

Sozialrecht in Rechtsprechung und Wissenschaft

Gastautor: D. Schubert
19. Januar 2011

img_4915_GießhausIm Rahmen der Vorlesungsreihe “Sozialrecht in Rechtsprechung und Wissenschaft” der Universität Kassel in Zusammenarbeit mit dem Bundessozialgericht spricht am Mittwoch, den 26. Januar 2011 ab 19.00 Uhr (c.t.) die Richterin am Bundessozialgericht Sabine Knickrehm über “Sanktionen und Sperrzeiten in SGB II und SGB III”. Diese Veranstaltung findet im Gießhaus der Universität Kassel statt.

“Round table” Gespräch – Re-Akkreditierung der Studiengänge LL.B. und LL.M.

Gastautor: D. Schubert
15. Januar 2011

img_47871_Blaues TorAnlässlich der in diesem Jahr anstehenden Re-Akkreditierung der Studiengänge LL.B. und LL.M. Wirtschaftsrecht findet derzeit eine Überarbeitung der Prüfungsordnung (inklusive Modulhandbuch) statt. Die wesentlichen Ziele dabei sind, die Prüfungslast zu reduzieren, die Studierbarkeit zu verbessern sowie die Attraktivität der Studiengänge zu erhöhen.

Die Vorschläge sollen Dienstag, 18. Januar 2010, 18 Uhr in Raum 614 in der Mönchebergstr. 7 diskutiert werden. Dazu sind alle Studierende des Studiengangs zu einem “round table” Gespräch eingeladen.

Veranstaltung “Arbeiten in internationalen Organisationen”

Gastautor: D. Schubert
13. Januar 2011

logo-job&wegAm Donnerstag, den 20. Januar 2011 veranstaltet der Career und Alumni Service eine Veranstaltung zum Thema “Arbeiten in internationalen Organisationen”. Diese findet im Systembau 2 Raum 208 statt. Dort werden eine Reihe von Fragen beantwortet wie: Wie erfolgt der Einstieg in die Europäische Union, wie erfolgt die Bewerbung bei den Vereinten Nationen?  Welche Voraussetzungen sind für eine gelungene Bewerbung bei einer internationalen Organisation zu erfüllen? Welche Unterstützung bietet die Bundesregierung? Eine Anmeldung ist hier erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Gastautor: D. Schubert
24. Dezember 2010

weihnachtskugeln

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu. Das möchten wir zum Anlass nehmen, allen Gastautorinnen und Gastautoren sowie allen Leserinnen und Lesern für die Unterstützung zu danken. Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder gute Beiträge von Euch zu erhalten und viele neue Ideen bei “Kassel Law” umzusetzen. Die Redaktion von “Kassel Law” wünscht Euch erholsame Feiertage, ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute und viel Erfolg für das neue Jahr.

Weiterlesen…

Nächste Seite »