Einladung zum 2. Juristik Unternehmerstammtisch

Gastautor: JuristiK
30. April 2018

Liebe Studierende des Wirtschaftsrechts,

nach dem erfolgreich durchgeführten Unternehmerstammtisch im letzten Semester lädt der Vorstand des Juristik e.V. nun zur zweiten Auflage dieser Veranstaltung ein. Auch dieser soll allen Teilnehmern die Möglichkeit bieten, mit Vertretern von Unternehmen in Kontakt zu treten und Informationen über die Unternehmen zu gewinnen. Dies soll eine bessere Orientierung bei der Wahl des Praktikumsgebers ermöglichen.

Teilnehmende Unternehmen:
- VW Konzernrevision aus Wolfsburg

- Kali und Salz (K+S)

Veranstaltungstermin:

14.05.2018, 18:30 Uhr. Für den kleinen Hunger ist gesorgt.

Veranstaltungsort:

Kokotao
Wilhelmsstraße 2a
34117 Kassel

Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 25 Studenten begrenzt. Vereinsmitglieder können kostenlos teilnehmen, Nichtmitglieder zahlen für die Teilnahme 5 Euro. Diese sind in bar zur Veranstaltung mitzubringen. Eine Teilnahme bitte unter vorstand@juristik.org bis zum 08.05.2018 anmelden.

Der Vorstand des Juristik e.V. freut sich auf einen schönen Abend!

Willkommen im WS 2017/18

5. Oktober 2017

Vorbei ist der Sommer und (für manche viel zu schnell) steht das Wintersemester vor der Tür. Allen neuen Studierenden EIN HERZLICHES WILLKOMMEN, allen anderen: WILKOMMEN ZURÜCK!

Eure Vorlesungen habt ihr ja sicherlich schon geplant, und für viele weitere Termine haben wir hier eine Übersicht für euch. Ein bisschen Zeit zum Durchklicken bleibt ja noch, bevor die Vorlesungen starten:

Allgemeine Angebote

Als Aufwärmprogramm für das Semester gibt´s wieder eine Workshopwoche vom 9.-13.10.2017. Die Themen sind vielfältig, u.a. „Motiviert durchs Semester“, „Erste-Hilfe-Koffer Konzentrationstraining“ und „Auslandspraktikum: planen, finden, finanzieren“. Außerdem gibt´s eine Citavi-Schulung und verschiedene Workshops zum Thema Wissenschaftliches Schreiben.  Das ganze Programm und die Möglichkeit der Anmeldung findet ihr hier. (Liebe Wirtschaftsrecht-Erstsemester, für euch wird es dieses Angebot bestimmt in den nächsten Semestern wieder geben. Ab dem 9.10. begrüßen wir euch erstmal zur Einführungswoche am IWR, 8.00 Uhr, Moritzstr. 18 Campus Center, Hörsaal 3, Raum 1135!)

Weitere interessante Workshop-Angebote gibt´s auch während des Semesters, u.a. „Gelassen in die Prüfung“, „Gehirn- und Gedächtnistraining“, außerdem Angebote zum Vortragen und Argumentieren, Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen. Alle Termine und Themen gibt´s hier.

Gesellschaftliches Engagement und Berufswelt

Wer sich gesellschaftlich engagieren möchte, findet hier vielfältige Angebote.

Für diejenigen unter euch, die sich mit den Themen Bewerbungen, Praktikumssuche und Jobeinstieg auseinandersetzen sind die Angebote des Career Service interessant Hier geht´s zur Veranstaltungsübersicht.

Und wer sich unternehmerisch ausprobieren möchte, der kann bei der 5€-Challenge seine Kreativität und sein unternehmerisches Geschick unter Beweis stellen. Am 27.10.2017 geht´s los! Hier weitere Infos.

Kultur, Sprachen und Sport

Die Anmeldungen zu den Unisport-Kursen ist ab morgen, 6.10.2017, möglich!

Und wer seine (Fremd-)Sprachenkenntnisse ausbauen möchte, kann sich bereits für die Sprachkurse am Sprachenzentrum anmelden. Hier geht´s zu den Angeboten.

Eine gute Übersicht der Kultur- und Sportangebote für Studierende findet ihr hier. Darunter auch die Einzelheiten des Kulturtickets. Als Studierende der Uni Kassel erhaltet ihr nämlich freien Eintritt ins Theater, in viele Museen (neu: auch in die Grimmwelt!) und zu weiteren kulturellen Veranstaltungen. Und auch wer selbst in einer der Theatergruppen, Chor oder Orchester mitwirken möchte, findet hier die richtigen Anlaufstellen.

Exkursion nach Bonn

Vom 30.11.-01.12.2017 findet die 7. Bonn-Exkursion “Kartellrecht und Wettbewerbspolitik” statt, bei der ihr Einblicke in die Arbeitsweisen des Bundeskartellamts, der Bundesnetzagentur und der Deutschen Telekom erhalten könnt. Zielgruppe der Exkursion sind fortgeschrittene Bachelor- und Masterstudierende. Die Kosten betragen 50 Euro (die restlichen Kosten trägt das IWR). Der Anmeldeschluss ist der 27.10.2017. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Ringvorlesung „Digitale Gesellschaft – Eine Gestaltungsaufgabe“

Auch in diesem Semester findet die interdisziplinäre Vorlesungsreihe „Digitale Gesellschaft – Eine Gestaltungsaufgabe“ statt, die vom ITeG in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik veranstaltet wird. Die Vortragsreihe fragt sowohl danach, wie der digitale Wandel unser Leben, die Wirtschaft und die Gesellschaft beeinflusst und neu organisiert als auch, welche Herausforderungen und Gestaltungsoptionen er eröffnet. Alle Themen und Termine findet ihr hier.

Juristik Meet & Greet

Und um euch über all das, das neue Semester und die vergangenen Ferien auszutauschen und neue und alte Bekannte zu treffen, steht auch schon das erste Juristik Meet & Greet in der kommenden Woche auf dem Programm, nämlich am 10.10.2017, ab 20:00 Uhr im Maya Coba. Auch die weiteren Termine des Semesters findet ihr bereits jetzt auf der Website des Vereins.

Einen guten Start und viel Erfolg im neuen Semester!

IWR goes Staatstheater // “Terror” von Ferdinand von Schirach

8. April 2016

Im Staatstheater Kassel wird in Kürze das Stück „Terror“ des bekannten Strafverteidigers und Schriftstellers Ferdinand von Schirach Premiere haben. Juristik e.V. und das IWR laden herzlich ein, eine Vorstellung dieses Stückes gemeinsam zu besuchen.

Am Samstag, dem 28. Mai 2016 wird es im Anschluss an die Vorstellung eine Diskussion mit dem Juristen Prof. Dr. Reinhard Merkel und den Mitwirkenden des Stückes geben. Ab 19:00 Uhr gibt es eine Einführung, die Vorstellung beginnt um 19:30 Uhr im Schauspielhaus des Staatstheaters Kassel.

Worum geht´s?
Major Lars Koch, Pilot eines Kampfjets der Bundeswehr, ist des 164-fachen Mordes angeklagt. Wenige Wochen zuvor hatten Terroristen ein Linien-Flugzeug entführt und nahmen Kurs auf die vollbesetzte Münchner Allianz-Arena. Nachdem die aufgestiegenen Kampfjets das Flugzeug nicht abdrängen konnten und der Verteidigungsminister den Abschussbefehl verweigerte, entschied Lars Koch eigenmächtig, das Flugzeug abzuschießen um die 70.000 Menschen im Stadion zu retten. Nun muss er sich dafür vor Gericht verantworten und das Publikum, in Rolle der Richterinnen und Richter, über Verurteilung oder Freispruch entscheiden. Weitere Informationen findet ihr auf der Website des Staatstheaters.

Kosten und Anmeldung
Für Studierende (bis zum vollendeten 30. Lebensjahr) kostet eine Karte 11,50 € (PK 2) oder 10,50 € (PK 3). Ohne diese Ermäßigung betragen die Kosten 17,00 € (PK 2) oder 13,50 € (PK 3). Mitglieder des Juristik e.V. zahlen jeweils 3,00 € weniger!

Bitte sendet eure verbindliche Anmeldung oder Rückfragen an reichardt(ät)uni-kassel(punkt)de und gebt an, ob die Studentenermäßigung auf euch zutrifft, ob ihr Mitglieder im Juristik e.V. seid und welche Preiskategorie gewünscht ist. Die Anmeldung ist bis zum 20. April 2016 möglich. Nach Bestätigung der Anmeldung muss das Geld innerhalb von 7 Tagen auf das Vereinskonto eingezahlt werden.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Theaterbesuch mit euch!

Buddy-Programm: heute noch mitmachen!

14. Oktober 2015

Ich habe gerade eben entdeckt, dass heute von 14 bis 15 Uhr in der Mediothek, Kurt-Wolters-Str. 5, Raum 1022, das erste Info-Treffen für Betreuer/innen für das Buddy-Programm in diesem Wintersemester stattfindet. Bei diesem Programm des Internationalen Studienzentrums geht es darum, dass “home students” der Uni Kassel Studierende aus dem Ausland, die für ein paar Semester hierher kommen, auf verschiedenen Wegen unterstützen. Ihr lernt Euch kennen, werdet ein “Buddy-Paar” und verbringt komplett nach euren Vorstellungen und Möglichkeiten etwas Zeit miteinander. Von “im Pavi einen Kaffee trinken” bis tatsächlich ein Liebespaar werden, ist alles erlaubt :) Spaß beiseite, es geht darum, dass die neuen Studenten sich hier nicht ganz so alleine fühlen, auf dem Campus mitmischen, das Sprechen auf Deutsch praktizieren und hier und da mal einen Tipp zum Leben in Kassel und Deutschland bekommen. Das Ganze kann viel Spaß machen und neue Freundschaften entstehen lassen. Ich habe es selbst vor einigen Semestern gemacht und bereits darüber hier und da berichtet. Und come on, würden wir jetzt irgendwo ein Auslandssemester verbringen, würden wir uns auch Möglichkeiten wünschen bei bzw. mit den Einheimischen zu “spielen” ;)

Dieses wirklich süße Video des ISZ sagt mehr zum Programm und auch zu dem möglichen Erwerb von Credits durch die Teilnahme. Klickt hier.

Solltet Ihr es heute nicht schaffen, könnt Ihr (fast) jederzeit in das Programm miteinsteigen. Nhung Hong Do BA ist die Koordinatorin und Ansprechpartnerin dafür.

Bewegt Euch! :)

Markt der Möglichkeiten am 21.10.2015

Autor: T. Korell
13. Oktober 2015

Nächste Woche ist es wieder soweit, der Markt der Möglichkeiten öffnet am 21.10.2015 von 10-16 Uhr, erstmals im neuen Campus Center, seine Pforten. Auf dem Markt der Möglichkeiten bietet sich für alle Studierenden die Möglichkeit die Vielzahl studentischer Initiativen der Universität Kassel kennen zu lernen.

Du suchst noch eine Aufgabe abseits des Lehrstoffs und möchtest dich engagieren? Dann komme zum Markt der Möglichkeiten und finde die zu dir, deinen Vorstellungen und Talenten passende Initiative. Zudem gibt es auf dem Markt die Begrüßungstüten des AStA, welche auch in diesem Jahr wieder das Dschungelbuch beinhalten.

Für alle Neulinge an der Uni: Das Dschungelbuch ist ein Infokalender, welcher einmal im Jahr vom AStA herausgegeben wird. Dieser führt durch den Unidschungel und enthält zahlreiche nützliche Informationen zum Unialltag und Studentenleben. Die digitale Version des Dschungelbuchs findet ihr hier.

Juristik-Stammtisch am 12. Mai

Gastautor: JuristiK
6. Mai 2015

Juristik lädt ein zum nächsten Stammtisch des Semesters:

Anmeldung für Sprach- und Sportkurse

Autor: A. Paetzel
22. September 2014

Liebe Studierende,

das Sprachenzentrum veröffentlicht das Kursprogramm für das Wintersemester am 24.9.14. Eine Kursanmeldung wird ab dem 1.10.14 möglich sein.

Für Kurse des Allgemeinen Hochschulsports könnt Ihr euch ab dem 6.10.14 anmelden.

Schnell sein lohnt sich!

Einladung zur Veranstaltung „Geliebte Spione? – X-Box, Google Glass & Co.“

Autor: T. Korell
27. Juni 2014

Am kommenden Mittwoch, den 02.Juli 2014, findet um 18:00 Uhr im Gießhaus der Universität Kassel bereits die diesjährige Abschlussveranstaltung der erfolgreichen „Brennpunkt Medien und Recht“-Reihe statt.

Enthüllungen über permanente Datenerfassungen der Geheimdienste beherrschen seit gut einem Jahr die Schlagzeilen. Parallel dazu steigt jedoch die Nutzung von Cloud-Diensten stetig, und neue Mediengeräte und -angebote wie X-Box und Google Glass ziehen faszinierte Nutzer in ihren Bann. Die eigenen Daten sind für den Einzelnen kaum mehr beherrschbar. Unüberschaubar ist, wer welche Daten wann und wo erhebt und was damit geschieht. Komplexität und Intransparenz der Dienste machen es schier unmöglich, die mit ihrer datenfordernden Nutzung verbundene Bequemlichkeit und die nur wenig greifbaren Gefahren für die eigene Privatsphäre abzuwägen.

Die – positiven wie negativen – Potenziale von „Big Data“ sowie die Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und grundrechtlich geschützte Positionen, insbesondere das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, sind noch nicht abzusehen. Aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht sowie die Durchsetzung von Rechten auch gegenüber global agierenden Unternehmen und Institutionen werden in der Diskussion ebenso thematisiert wie technische Ansätze und Möglichkeiten, diesen Entwicklungen zu begegnen.

Frei nach dem Slogan „Geliebte Spione? – X-Box, Google Glass & Co.“ wird es sicherlich wieder eine spannende Paneldiskussion geben. Die Diskutanten werden sein: Peter Schaar, Vorsitzender der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID), Dr. Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs und Peter Leppelt, Geschäftsführer der praemandatum GmbH. Moderieren wird die Paneldiskussion Jan-Keno Janssen, c´t Magazin für Computertechnik.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zur Veranstaltung unter www.kassel-medienrecht.de (bevorzugt) oder per Fax 0561-107714 (Kanzlei Spalckhaver/Keuneke/Baum/ Juristische Gesellschaft zu Kassel) erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Weitere Details sowie Berichte, Fotos und Videos können unter www.kassel-medienrecht.de abgerufen werden.

Die Veranstalter, das Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel, die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), das Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) und die Juristischen Gesellschaft zu Kassel, freuen sich auf einen spannenden Diskussionsabend im Gießhaus!

 

 

Einladung zum Webinar: Studieren in Deutschland – Was dann?

25. Juni 2014

Bei diesem Webinar handelt es sich um ein Projekt des Ehemaligennetzwerks der Universität Kassel “AlumniK”. Die Interessenten werden herzlich dazu eingeladen, über die allgemeinen Fragen des Kulturschocks und des counter-Kulturschocks sowie der Berufswahl nach dem Auslandsaufenthalt – als ausländische Studenten in Deutschland – mitzudiskutieren. Es geht vor allem darum, die Situation nach dem Auslandsaufenthalt, also bei einem Berufsstart in der Heimat, zu debattieren.

Das Webinar findet diesen Donnerstag, den 26. Juni, um 20 Uhr statt. Der Austausch erfolgt auf Englisch und wird von Andy Jones moderiert. Als Gast tritt außerdem die aus Kolumbien stammende Valentina Echeverry Cardenas auf, die an der Universität Kassel studiert hat und nun bei einem Schokoladenhersteller in Österreich arbeitet.

Für die Teilnahme werden lediglich eine funktionierende Internetverbindung, ein Headset bzw. Lautsprecher benötigt.

Das Alumni Center der Universität freut sich, wenn die Leser von Kassel Law Zeit und Lust finden bei diesem Webinar online vorbeizuschauen!

Den Link zum Webinar findet Ihr hier.

Weitere Informationen über “AlumniK” sind auf Facebook zu finden.

 

Colloquium Recht & Ökonomie

Autor: T. Korell
18. November 2013

Während der Vorlesungszeit findet jeden Dienstag das Colloquium Recht & Ökonomie, angeboten vom Lehrstuhl Grundlagen des Rechts, Privatrecht und Ökonomik des Zivilrechts, statt. Im Fokus des Colloquiums stehen aktuelle Fragestellungen, die sich an der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Recht ergeben. Am morgigen Dienstag, dem 19.11.2013, wird Prof. Dr. Florian Baumann von der Universität Düsseldorf über Wettbewerbsdruck und Kriminalität referieren. Nächste Woche Dienstag, den 26.11. 2013, ist „Compliance im Konzern“ das Thema, über welches Nils Weinhold sprechen wird.
Alle Studierenden und Lehrenden sind herzlich eingeladen an dem interdisziplinären Colloquium teilzunehmen. Dieses findet jeden Dienstag zwischen 11:45 Uhr und 13:00 Uhr in Raum 3107 der Nora-Platiel-Straße 5 statt. Das aktuelle Programm findet ihr hier.

 

Nächste Seite »