E-Woche 2016

Autor: S. Speer
12. Oktober 2016

Wieder einmal können viele – in diesem Jahr sogar über 150 – neue Wirtschaftsrecht-Studierende auf drei ereignisreiche Tage zurückblicken. Denn von Montag, den 10., bis Mittwoch, den 12. Oktober 2016, fand die diesjährige Einführungswoche statt.

Pünktlich um 8.00 Uhr begrüßte Herr Prof. Dr. von Wangenheim im Campus Center am Montag alle Erstsemester und hieß sie an der Universität Kassel und dem Institut für Wirtschaftsrecht herzlich willkommen. Nach einer kurzen Vorstellung durch den Vorstand des Juristik e.V. und die Tutor(inn)en, die den Erstsemestern während der E-Woche mit Rat und Tat zur Seite standen, sowie einer technischen Einführung ging es auch schon in Kleingruppen weiter, in denen zunächst eine kleine Kennenlernrunde und ein Blick auf Studienaufbau und Stundenplan auf dem Programm standen.

Eine anschließende Campus-Tour sollte den Studienanfängern helfen, sich an der Uni zurecht zu finden. Auch wenn sich dadurch die Suche versteckter Seminarräume in den bevorstehenden Semestern sicher nicht vermeiden lässt, konnten die Erstsemester sich so zumindest schon einmal ein grobes Bild ihrer neuen Wahlheimat machen. Ein gemeinsames Mittagessen mit den Tutor(inn)en in der Mensa rundete den ersten Tag der E-Woche ab und entließ die neuen Studierenden in einen freien Nachmittag, den sie nutzen konnten, um die Informationsflut des ersten Unitages zu verarbeiten.

Der zweite Tag begann eine halbe Stunde später als der erste mit einer Vorstellung der Professor(inn)en – zum Teil vertreten durch ihre wissenschaftlichen Mitarbeiter – und Lecturer, die neben einigen Informationen zu ihrem Fachgebiet bzw. ihren Lehrveranstaltungsangeboten auch die ein oder andere Anekdote aus ihrer eigenen Studienzeit parat hatten und den “Erstis” ein paar Tipps für ihren neuen Lebensabschnitt mit auf den Weg gaben. Nach einem gemeinsamen Fototermin und einer anschließenden Mittagspause fanden sich die Studierenden erneut in ihre Kleingruppen vom Vortag zusammen, in denen die Tutor(inn)en weitere wichtige Informationsquellen rund um das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht erklärten und bereitwillig eine Menge brennender Fragen, die wohl den meisten Studierenden noch aus ihrer eigenen Anfangszeit bekannt sind, beantworteten.

Mit noch mehr Informationen bepackt waren die Erstsemester am Dienstagabend eingeladen, am regelmäßig stattfindenden Juristik-Meet&Greet, diesmal im Mayacoba, teilzunehmen und bei dem ein oder anderen Getränk Kontakt zu Mitstudierenden aus dem gleichen oder höheren Semestern zu knüpfen – mit mehr als 60 Teilnehmern lässt sich ein überaus gelungener und fröhlicher Abend verzeichnen!

Am Mittwochmorgen durften die “Erstis” wie auch die Tutor(inn)en noch ein wenig länger schlafen und so begann der Tag um viertel vor zehn mit einigen kurzen Beiträgen, in denen sich der AStA, das International Office, die Fachschaft, der Juristik e.V. sowie unser Team von Kassel Law vorstellten und die Studierenden auf eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich während des Studiums auch außerhalb von Vorlesungen und Seminaren zu engagieren und persönlich weiterzuentwickeln, hinwiesen.

Mit den Vorträgen endete das Programm der diesjährigen E-Woche – in den kommenden sieben Tagen sind nun die Erstsemester selbst gefragt, denn die Projektwoche steht vor der Tür! Rund um das Thema documenta 2017 sollen in zwölf Gruppen Ideen für die Lösung verschiedenster wirtschaftsrechtlicher Problemstellungen entwickelt und dabei ein erstes Mal in die juristische Welt und Denkweise abgetaucht werden. So gilt es bspw., passende Finanzierungsmöglichkeiten für das Projekt documenta zu finden, Arbeitsverträge abzuschließen sowie möglichen umweltrechtlichen Problemen im Zusammenhang mit der documenta zu begegnen.

In einer Woche, am Mittwoch, den 19. Oktober 2016, ab 11.00 Uhr werden die Gruppen ihre Ergebnisse der Professor(inn)en-Jury des IWR im altbekannten Gießhaus der Uni Kassel präsentieren. Diese entscheidet zum Schluss, welche Gruppe die kreativsten Ideen hatte, mit ihrem documenta-Konzept überzeugen konnte und kürt die Siegergruppe. Wenn auch das geschafft ist, geht der Uni-Alltag allmählich so richtig los: Am Donnerstag, den 20. Oktober 2016, starten die ersten Vorlesungen.

Im Namen des gesamten Teams von Kassel Law wünsche ich allen Erstsemestern und “alten Hasen” einen erfolgreichen Start ins Semester!