Willkommen im WS 2017/18

5. Oktober 2017

Vorbei ist der Sommer und (für manche viel zu schnell) steht das Wintersemester vor der Tür. Allen neuen Studierenden EIN HERZLICHES WILLKOMMEN, allen anderen: WILKOMMEN ZURÜCK!

Eure Vorlesungen habt ihr ja sicherlich schon geplant, und für viele weitere Termine haben wir hier eine Übersicht für euch. Ein bisschen Zeit zum Durchklicken bleibt ja noch, bevor die Vorlesungen starten:

Allgemeine Angebote

Als Aufwärmprogramm für das Semester gibt´s wieder eine Workshopwoche vom 9.-13.10.2017. Die Themen sind vielfältig, u.a. „Motiviert durchs Semester“, „Erste-Hilfe-Koffer Konzentrationstraining“ und „Auslandspraktikum: planen, finden, finanzieren“. Außerdem gibt´s eine Citavi-Schulung und verschiedene Workshops zum Thema Wissenschaftliches Schreiben.  Das ganze Programm und die Möglichkeit der Anmeldung findet ihr hier. (Liebe Wirtschaftsrecht-Erstsemester, für euch wird es dieses Angebot bestimmt in den nächsten Semestern wieder geben. Ab dem 9.10. begrüßen wir euch erstmal zur Einführungswoche am IWR, 8.00 Uhr, Moritzstr. 18 Campus Center, Hörsaal 3, Raum 1135!)

Weitere interessante Workshop-Angebote gibt´s auch während des Semesters, u.a. „Gelassen in die Prüfung“, „Gehirn- und Gedächtnistraining“, außerdem Angebote zum Vortragen und Argumentieren, Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen. Alle Termine und Themen gibt´s hier.

Gesellschaftliches Engagement und Berufswelt

Wer sich gesellschaftlich engagieren möchte, findet hier vielfältige Angebote.

Für diejenigen unter euch, die sich mit den Themen Bewerbungen, Praktikumssuche und Jobeinstieg auseinandersetzen sind die Angebote des Career Service interessant Hier geht´s zur Veranstaltungsübersicht.

Und wer sich unternehmerisch ausprobieren möchte, der kann bei der 5€-Challenge seine Kreativität und sein unternehmerisches Geschick unter Beweis stellen. Am 27.10.2017 geht´s los! Hier weitere Infos.

Kultur, Sprachen und Sport

Die Anmeldungen zu den Unisport-Kursen ist ab morgen, 6.10.2017, möglich!

Und wer seine (Fremd-)Sprachenkenntnisse ausbauen möchte, kann sich bereits für die Sprachkurse am Sprachenzentrum anmelden. Hier geht´s zu den Angeboten.

Eine gute Übersicht der Kultur- und Sportangebote für Studierende findet ihr hier. Darunter auch die Einzelheiten des Kulturtickets. Als Studierende der Uni Kassel erhaltet ihr nämlich freien Eintritt ins Theater, in viele Museen (neu: auch in die Grimmwelt!) und zu weiteren kulturellen Veranstaltungen. Und auch wer selbst in einer der Theatergruppen, Chor oder Orchester mitwirken möchte, findet hier die richtigen Anlaufstellen.

Exkursion nach Bonn

Vom 30.11.-01.12.2017 findet die 7. Bonn-Exkursion “Kartellrecht und Wettbewerbspolitik” statt, bei der ihr Einblicke in die Arbeitsweisen des Bundeskartellamts, der Bundesnetzagentur und der Deutschen Telekom erhalten könnt. Zielgruppe der Exkursion sind fortgeschrittene Bachelor- und Masterstudierende. Die Kosten betragen 50 Euro (die restlichen Kosten trägt das IWR). Der Anmeldeschluss ist der 27.10.2017. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Ringvorlesung „Digitale Gesellschaft – Eine Gestaltungsaufgabe“

Auch in diesem Semester findet die interdisziplinäre Vorlesungsreihe „Digitale Gesellschaft – Eine Gestaltungsaufgabe“ statt, die vom ITeG in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik veranstaltet wird. Die Vortragsreihe fragt sowohl danach, wie der digitale Wandel unser Leben, die Wirtschaft und die Gesellschaft beeinflusst und neu organisiert als auch, welche Herausforderungen und Gestaltungsoptionen er eröffnet. Alle Themen und Termine findet ihr hier.

Juristik Meet & Greet

Und um euch über all das, das neue Semester und die vergangenen Ferien auszutauschen und neue und alte Bekannte zu treffen, steht auch schon das erste Juristik Meet & Greet in der kommenden Woche auf dem Programm, nämlich am 10.10.2017, ab 20:00 Uhr im Maya Coba. Auch die weiteren Termine des Semesters findet ihr bereits jetzt auf der Website des Vereins.

Einen guten Start und viel Erfolg im neuen Semester!

Juristik e.V. lädt zum Erstifrühstück am 26.10.2015

Gastautor: JuristiK
16. Oktober 2015
Wie könnte man den unbeliebten Montagmorgen besser beginnen als mit einem ausgiebigen Frühstück und netter Gesellschaft?
Am 26. Oktober 2015 lädt der JuristiK e. V. alle Studierenden des Studienganges Wirtschaftsrecht zu einem leckeren und gar nicht so frühem Frühstück um 09:30 Uhr in der Arnold-Bode-Str. 2, Raum 0401 ein. Besonders die StudienanfängerInnen heißen wir herzlich willkommen!
Beim Ersti-Frühstück könnt Ihr nicht nur ein köstliches Frühstücksbuffet genießen, sondern auch neue Kontakte knüpfen und Eure Fragen zum Studienaufbau, zur Prüfungsordnung und zu den Vereinstätigkeiten stellen. Diejenigen, die bereits länger dabei sind und selber keine Fragen mehr haben, sind ganz herzlich eingeladen, ihr Wissen in einer gemütlichen Atmosphäre und bei einer heißen Tasse Kaffee mit den Erstis zu teilen.
Um das Frühstück besser planen zu können, wird um eine unverbindliche Anmeldung bis zum 23.10.2015 gebeten. Gerne könnt Ihr dazu schreiben, welche Fragen Euch besonders interessieren.
Bitte sendet Eure Anmeldungen sowie Rückfragen oder Anmerkungen mit dem Betreff „Erstifrühstück“ an j.weniger@juristik.org

Markt der Möglichkeiten am 21.10.2015

Autor: T. Korell
13. Oktober 2015

Nächste Woche ist es wieder soweit, der Markt der Möglichkeiten öffnet am 21.10.2015 von 10-16 Uhr, erstmals im neuen Campus Center, seine Pforten. Auf dem Markt der Möglichkeiten bietet sich für alle Studierenden die Möglichkeit die Vielzahl studentischer Initiativen der Universität Kassel kennen zu lernen.

Du suchst noch eine Aufgabe abseits des Lehrstoffs und möchtest dich engagieren? Dann komme zum Markt der Möglichkeiten und finde die zu dir, deinen Vorstellungen und Talenten passende Initiative. Zudem gibt es auf dem Markt die Begrüßungstüten des AStA, welche auch in diesem Jahr wieder das Dschungelbuch beinhalten.

Für alle Neulinge an der Uni: Das Dschungelbuch ist ein Infokalender, welcher einmal im Jahr vom AStA herausgegeben wird. Dieser führt durch den Unidschungel und enthält zahlreiche nützliche Informationen zum Unialltag und Studentenleben. Die digitale Version des Dschungelbuchs findet ihr hier.

Erfahrungsbericht meiner Buddy-Tätigkeit im Sommersemester 2013

26. August 2013

Im Sommersemester 2013 habe ich als sogenannter Buddy im Rahmen des an der Universität Kassel gleichnamigen und angebotenen Programms teilgenommen. Aufmerksam bin ich darauf durch eine kurze Vorstellung des Programms durch Nhung Hong Do, der Leiterin des Projektes, in meiner Englischveranstaltung geworden. Dabei sollten Studenten der Uni Kassel ein Semester lang internationale Studierende aus aller Welt bei ihrem Studium und Leben in Kassel begleiten. Da die Stadt Kassel und das Land Deutschland auch für mich vor einigen Jahren neu und fremd waren, entschloss ich mich, am Programm teilzunehmen und behilflich zu sein. Zusätzlich hat mich die Tatsache, neue internationale Kontakte zu knüpfen, motiviert. Auch das Kennenlernen anderer Kulturen und Sprechen anderer Sprachen habe ich mir durch eine Buddy-Partnerschaft versprochen. Weiterlesen…

Rückerstattung des Semestertickets

Autor: J. Dirks
29. März 2012

Seit neuesten Entwicklungen gibt es die Möglichkeit den Semesterbeitrag zum Semesterticket von 109,43€ zurück erstattet zu bekommen. Dies gilt für

  • Studierende, die sich mindestens drei Monate im Ausland aufhalten.
  • Studierende, die sich aufgrund eines Praktikums mindestens drei Monate außerhalb des Geltungsbereiches des Semestertickets aufhalten.
  • Studierende, die keine Präsenzpflicht am Hochschulstandort haben und deren Wohnsitz sich außerhalb des Geltungsbereiches befindet.
  • Schwerbehinderte.
  • Studierende, die ein Urlaubssemester antreten.
  • Studierende, die mindestens drei Monate krank waren und so das Semesterticket nicht nutzen konnten.

Mit der Rückerstattung ist allerdings die ÖPVN-Fahrberechtigung verloren. Für die Rückerstattung müsst ihr ein Formular ausfüllen und alle nötigen Unterlagen an die ASta der Uni Kassel schicken. Die Frist läuft bis zum 25. April 2012.

Der Markt der Möglichkeiten – Die Erstimesse

Autor: J. Dirks
17. Oktober 2011

Am Dienstag, den 18. Oktober 2011 veranstaltet der AStA der Universität Kassel von 10-18 Uhr in der Kurt-Wolters-Straße 3 (Glaskasten) die Erstimesse 2011. Es präsentieren sich dort zahlreiche Hochschulgruppen, Initiativen und Projekte. Auch der AStA stellt sich dort den neuen Studierenden vor – und das nicht mit leeren Händen: Verteilt werden dort die Erstitüten und das brandneue, bunte Dschungelbuch 2011!

Asta Dialog: Semesterticket und Mobilität

Autor: J. Dirks
17. Juni 2011

Im Rahmen des AStA Dialogs wird Studentinnen und Studenten der Universität Kassel  jeden Monat ein Einblick in verschiedene Gebiete der  hochschulpolitischen Arbeit des AStA ermöglicht. Zusätzlich können alle Studenten in einer offenen Diskussionsrunde ihre Ideen einbringen und so die Arbeit des AStA nach ihren Wünschen mitgestalten.

Am Mittwoch, den 22. Juni 2011  findet der AStA Dialog zum Thema Semesterticket und Mobilität um 16 Uhr in der Diagonale 9 [Raum 0422] statt. Ökologie- Mobilität-und Verbraucherschutzreferent des AStA Lucas Christoffer wird euch die neuesten Entwicklungen erklären und alle Fragen zu dem Thema beantworten. Außerdem wir das anstehende Bike-Sharing-Projekt vorgestellt, bei dem sich zukünftig jeder Student kostenlos ein Fahrrad ausleihen kann.

Sinfoniekonzerte in der Stadthalle

Gastautor: T. Bittner
27. Mai 2011

Im Rahmen der Gustav-Mahler-Tage 2011 fand am Montag, den 23. Mai 2011 in der Stadthalle Kassel das 8. Sinfoniekonzert statt. Dem österreichischen Komponisten der Spätromantik, welcher zwischen 1897 und 1907 erster Kapellmeister und Hofoperndirektor in Wien war, gelten die aktuellen Festtage. Selbstverständlich ist, dass der Dirigent für dieses Konzert mit den Werken Mahlers vertraut sein muss.

Deshalb wählte man den israelisch-amerikanischen Dirigenten Yoel Gamzou. Dieser wird von Musikwissenschaftlern und Mahlerfachmännern hochgeachtet. So war es nicht verwunderlich, dass er mit seiner Interpretation der Sinfonie Nr. 9 D-Dur des österreichischen Meisters sich und dem Staatsorchester nach einmaligen eineinhalb Stunden einen ausgiebigen Beifall bescherte. Zufrieden ehrte er das Orchester, indem er währenddessen glückerfüllt fast jedem Musiker die Hand schüttelte.
Einem Konzert in der Stadthalle beizuwohnen ist immer wieder lohnenswert und ist jedem zu empfehlen, um einmal den universitären Stress zu vergessen. Diese Möglichkeit sollte man in Kassel wahrnehmen und sich diese eindrucksvolle Erfahrung nicht entgehen lassen. Anzumerken ist auch, dass Studenten an der Abendkasse Karten zu einem Preis erhalten, der für jeden erschwinglich ist.

Freitag, den 27. Mai 2011 findet in der Stadthalle Kassel um 19.00 Uhr das Abschlusskonzert der Gustav-Mahler-Festtage statt und ehrt diesen Künstler, welcher einst auch in Kassel wirkte.

Schutzhüllen für das Semesterticket

Autor: J. Dirks
6. April 2011

Seit kurzem sind im Büro des ASTA (Nora-Platiel-Straße 2) die lange ersehnten Schutzhüllen für das Semesterticket kostenlos zu bekommen. Einfach hingehen, nachfragen und sich über ein unbeschädigtes Semesterticket freuen.

Stammtisch Wirtschaftsrecht

Gastautor: D. Schubert
24. Mai 2010

juristik_kleinDer Verein JuristiK e. V. lädt am Dienstag, den 25. Mai 2010 ab 19.00 Uhr zum regelmäßigen Stammtisch ein. Dieser findet in der Bar „El Sol” (Hermannstraße 5) statt. Alle Mitglieder des Vereins JuristiK und alle Studierenden des Studiengangs Wirtschaftsrecht der Universität Kassel sind dazu recht herzlich eingeladen.

Nächste Seite »